Feuer zerstört unser Clubhaus

Wie ihr sicherlich schon aus verschiedenen Medien erfahren habt ist am 30.03.2020 unser geliebtes Clubhaus völlig ausgebrannt. 80 Feuerwehrleute aus Bünningstedt, Ammersbek und Bargteheide haben über mehrere Stunden versucht das Feuer löschen und zumindest Teile des Clubhauses zu retten. Der Brand konnte erst weit nach Mitternacht komplett gelöscht werden. Leider ist unser Clubhaus total ausgebrannt; die Bodenplatte aber wahrscheinlich noch zu verwenden. Personenschaden gab es glücklicherweise keinen. Trotzdem ist der materielle, aber vor allem der emotionale Verlust immens, und wir sind alle noch von den Ereignissen des gestrigen Abends geschockt.

Sicher ist jetzt schon, dass der Schaden im sechsstelligen Bereich liegen wird!
 

Unsere Vorstände Nico Thieme, Marcus Fuchslocher, Christian Vogel und Mirco Relling waren schnell vor Ort und konnten erste Details mit der Einsatzleitung und auch dem Bürgermeister austauschen und den Schaden begutachten.

Ebenfalls war die Kriminalpolizei vor Ort, da man eine Brandstiftung zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschließen kann. Deshalb wurde die Brandstelle von der Polizei erst einmal beschlagnahmt und abgesperrt! Zudem besteht Einsturzgefahr und es treten derzeit noch gefährliche Gase aus. 
 

Liebe Mitglieder und Freunde, so schwer es auch fällt, bitte haltet Abstand zur Brandstelle und den Überresten des Clubhaus, bis die Polizei alle Spuren gesichert hat und keine Einsturzgefahr mehr besteht!

Wir als Vorstand möchten euch mitteilen und versichern, dass wir alles in Bewegung setzen werden, um uns allen wieder ein gemütliches, zeitgemäßes Clubhaus zu errichten!

Dafür benötigen wir in naher Zukunft jedes einzelne Mitglied! Ohne Euch wird es nicht gehen!

Wie sagte Nico Thieme dem Abendblatt: „Es wird sehr viel Arbeit auf uns zukommen!“
 
In Zeiten von Corona rückt Deutschland, aber auch die gesamte Welt sehr eng zusammen und es gibt eine riesen Welle des Zusammenhalts und der Solidarität!
 
Lasst uns alle gemeinsam diese Solidarität auch in unserem Club vorleben und unser Clubhaus wieder aufbauen, um schnellstmöglich wieder unserem Lieblingssport nachgehen zu können! Wir schaffen das nur, wenn wir zusammenhalten und ordentlich anpacken! 

Wir möchten uns auf diesem Wege auch noch einmal ausdrücklich bei allen Einsatzkräften bedanken, die so schnell vor Ort waren und Schlimmeres (auch das Abbrennen des Geräteschuppens) verhindern konnten!
 
Als Vorstand werden wir uns nun sehr zeitnah austauschen, um die kommenden Schritte und Maßnahmen zu besprechen. Wir werden die Mitglieder stets auf dem aktuellen Stand zu halten!

Hier findet ihr noch einige Berichterstattungen aus der lokalen Presse und einen Einsatzbericht der Feuerwehr:

Feuerwehr Ammersbek

Hamburger Morgenpost

T-Online

shz.de (kostenpflichtig)

abendblatt.de (kostenpflichtig)

Wie sagte schon Martina Navratilova:“ „Große Sportler zeichnen sich nicht dadurch aus, wie gut sie in Höchstform sind, sondern wie gut sie an ihrem Tiefpunkt sind.“

Es grüßt euch ein derzeit geknickter, aber zuversichtlicher und motivierter Vorstand!

Scroll to Top